Pflege

Wir haben in der Betreuung und Pflege ein vielfältiges Angebot, über das wir Sie nachfolgend informieren. Gerne können Sie auch einen Termin für eine persönliche Beratung mit uns abmachen. Rufen Sie einfach an: 04636  974 -80

Grundpflege

Die Grundpflege umfasst die Bereiche der Körperpflege, Mobilität, und der Ernährung. Die Pflegeversicherung unterstützt den Pflegebedürftigen mit einer finanziellen Aufwendung im Rahmen der anerkannten Pflegestufe. Auch ohne Pflegestufe ist eine Pflege durch uns möglich.

 

 

Behandlungspflege

Behandlungspflege ist eine vom Arzt verordnete medizinische Leistung. Nach der Genehmigung werden die Kosten durch die Kasse getragen.

Leistungsbeispiele: Tägliche Tablettengabe, An- und Ausziehen der Kompressionsstrümpfe Kl. II, Insulingaben, Wundverbandswechsel usw.

Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV)

Palliative Versorgung bedeutet die Betreuung und Behandlung eines schwererkrankten oder sterbenden Patienten in der Umgebung seiner Wahl. Die Behandlung kann stationär, z.B. im Hospiz, oder ambulant in einer Häuslichkeit erfolgen. Auf die Wünsche und Bedürfnisse des Patienten und seiner Familie wird besonders eingegangen.

Gemeinsam mit dem Katharinen Hospiz in Flensburg und den Hausärzten betreuen und begleiten wir den Sterbenden und seine Familie. Durch ein multiprofessionelles Team ist eine 24-h-Bereitschaft gewährleistet. Auf Wunsch wird das Team durch einen Seelsorger verstärkt.

Im Vordergrund steht die Wahrnehmung und Behandlung von auftretenden Symptomen, z.B. Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Atembeschwerden, Unruhe, Ängste und andere auftretende Beschwerden.

Ziel ist es, für den Patienten und seine Angehörigen eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, in der sie Unterstützung finden.

Familien, die einen schwerkranken oder sterbenden Angehörigen zu Hause betreuen, sind oft ängstlich, unsicher und stark belastet.

Gespräche mit einer vertrauten Person aus dem Team sind häufig erleichternd, und gemeinsam kann dann nach Unterstützungsmöglichkeiten für die betreuende Familie gesucht werden.

Eine spezialisierte ambulante palliative Behandlung kann vom Hausarzt verordnet werden, bei der die Krankenkasse die Kosten übernimmt.

Übergangspflege

Übergangspflege beinhaltet:

  • Haushaltshilfe (möglich für max. 2 Std. täglich  bis zu 4 Wochen)
  • Häusliche Krankenpflege (Grundpflege und Behandlungspflege)
  • Kurzzeitpflege

Zusätzliche Angebote

Gutschein

Sie wissen nicht, was Sie ihrem Angehörigen zum Geburtstag schenken können? Schenken Sie ihm Pflegezeit und es kann individuell gewählt werden, welche Leistungen in Anspruch genommen werden.

Ferienpflege

Sie wollen mit ihrem pflegebedürftigen Angehörigen Urlaub bei uns in der Förderegion machen? Kein Problem, wir versorgen Sie in ihrem Ferienquartier.